Samstag, 18. Mai 2024
banner46.jpg

Die Kinderfeuerwehr der Stadt Spenge

Es ist vollbracht und es wurde offiziell eine Kinderfeuerwehr in Spenge gegründet. Mit den „Spenger Löschdachse“ geht eine weitere Gruppe im Kreis Herford an den Start. Am Mittwochabend den 17.04.2024 trafen sich der Bürgermeister Bernd Dumcke, die Wehrführung der Feuerwehr Spenge, die Einheitsführer und die Kinderfeuerwehrwartin Laura-Louise Möntmann mit ihre Vertreterin Lea Duffert und ihr Betreuerteam zu einer kleinen Gründungsrunde.
Zukünftig sollen insgesamt 20 Kinder (Jungen und Mädchen) im Alter von 6 – 10 Jahren die Anfangsformation der Spenger Löschdachse bilden. Domizil der Gruppe ist das Feuerwehrgerätehaus Wallenbrück neben dem Bürgerzentrum an der Jellinghausstraße 2 in Spenge. Die Zuteilung für einen Platz in der Kinderfeuerwehr erfolgt im Losverfahren. Wer Interesse hat, kann sein Kind per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angaben vom Alter des Kindes und die Anschrift für die Verlosung anmelden. Stichtag für die Verlosung ist der 15.05.2024.
Nach der Zuteilung werden die Kids per Post zum ersten Dienst der Spenger Löschdachse am Samstag den 08.06.2024 um 10:00-12:00 Uhr eingeladen.
Laura-Louise Möntmann und Lea Duffert mit ihrem Betreuerteam freuen sich mit viel Engagement auf die Kids. „In der Kinderfeuerwehr Spenge gilt das Spaß- und Lachgebot“

  Kinderfeuerwehr gegründet   Kinderfeuerwehr gegründet  

© 2004 - 2024 Freiwillige Feuerwehr Spenge

Wir benutzen Cookies
Diese Website setzt Cookies, Web-Beacons, Javascript und ähnliche Technologien ein. Ich stimme zu, dass die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Spenge pseudonymisierte Benutzerprofile für die Personalisierung der Webseite und Marktforschung erstellt. Die generierten Informationen können nicht mit persönlichen Informationen kombiniert werden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.