Samstag, 30. Mai 2020
banner11.jpg

Dieser Bericht wurde 946 mal gelesen
Brandeinsatz
Einsatzart :
Brandeinsatz
Alarmstichwort :
Feuer allgemein - Stufe 2
Einsatzort :
Hücker-Aschen
Einsatzdatum :
22.12.2019
Einsatzzeit :
21:01 Uhr
Alarmierung :
Alarmierung über Meldeempfänger Meldeempfänger
Einheiten im Einsatz :
Wehrführung Spenge
Löschzug Spenge-Mitte
Löschgruppe Hücker-Aschen
Löschzug Lenzinghausen
DLK 23/12 (Löschzug Dreyen)
GW-N (Feuerwehrzentrale)
Polizei
Fahrzeuge im Einsatz :

Florian Spenge 1 ELW1 -1Florian Spenge 1 MTF -1Florian Spenge 1 LF20 -1Florian Spenge 1 HLF20 -1Florian Spenge 1 GW-L2 1Florian Spenge 3 MTF -1Florian Spenge 3 MTF -2Florian Spenge 3 LF 10 -1Florian Spenge 3 GW-L1 -1Florian Spenge 4 MTF -1Florian Spenge 4 HLF20 -1Florian Spenge 4 LF20Kats -1
Einsatzbericht :

Am späten Sonntagabend wurde die Feuerwehr Spenge zu einem Brand gerufen. Ein Unterstand mit Kaminholz war in Brand geraten. Bei eintreffen der ersten Einsatzkräfte, brannten bereits zwei der drei Boxen mit jeweils 12 m³ Kaminholz. Auch das Dach des Unterstandes war bereits teilweise durchgebrannt. Zur Sicherung der angrenzenden Scheune wurde eine Riegelstellung aufgebaut. Zeitgleich wurde durch weitere Einheiten mit dem Löschvorgang begonnen. Um einen besseren Löscheffekt zu erzielen, wurde dem Löschwasser ein Netzmittel zugesetzt. Die Wasserversorgung wurde aus den umliegenden Hydranten sichergestellt. Mit Hilfe eines Radladers sind die Boxen nach und nach geelert worden, um das Brandgut vollständig ablöschen zu können. Eine provisorische Löscherwasserrückhaltung wurde aufgebaut. Die Untere Wasserbehörde organisierte für den frühen Montagvormittag eine fachgerechte Entsorgung des Löschwassers. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte. Für die Feuerwehr Spenge war der Einsatz nach etwa 4 Stunden beendet.

Externe Berichte :

Neue Westfälische    Westfalen-Blatt   
Einsatzbilder :
 

© 2004 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Spenge